prepaid-karte-vergleich.de Internet Prepaid LTE Datentarife

Datentarife LTE (4G-Netz)

Hier finden Sie eine Übersicht an Prepaid Datentarifen mit LTE Highspeed Geschwindigkeit. LTE ist der schnellere Standard in Sachen Mobile Internetnutzung & ist gerade für Datentarife bei denen es ausschließlich um die Internetnutzung geht besonders zu empfehlen. Prepaid-Tarife bieten zudem den Vorteil dass Sie in Laufzeit und monatlichen Kosten flexibel bleiben. Sie bezahlen nur die tatsächlich in Anspruch genommenen Leistungen & Prepaid-Optionen. Bezahlt wird über Guthaben, welches Sie zunächst mittels Guthabencode aufladen müssen. Wir bieten Ihnen eine Umfangreiche Tariftabelle mit allen relevanten Details zu den LTE Datentarifen damit Sie den Tarif finden der Ihrem persönlichen Surfverhalten entspricht.

Unsere Empfehlung Für die reine Datennutzung empfehlen wir den "WebSessions"-Tarif von Vodafone. Die Vodafone Prepaid-Karte kann komplett kostenlos bestellt werden und je nach Bedarf mit Internet-Datenvolumen aufgeladen werden. Das Datenvolumen ist 30 Tage gültig und bietet Datengeschwindigkeiten bis zu 500 Mbit/s. Es handet sich dabei um kein Abo, das heißt, nach den 30 Tagen entstehen keine weiteren Kosten, bis man wieder Internet nachbucht.

Zum Angebot
Ich bin Jonas Becker und helfe Ihnen dabei, den richtigen Tarif im Tarif-Dschungel zu finden...
mehr lesen
Daten werden geladen...
Anbieter Vertrag Netz Kosten Leistungen Besonderheiten Weiter

Wie gefällt dir die Tabelle?

Prepaid LTE Datentarife
Bewertung 1/5 basierend auf 57 Abstimmungen
Eigene Erfahrung abgeben
Inhaltsübersicht

Warum LTE?

LTE steht für einen Mobilfunkstandard und die schnellere Alternative zu UMTS. Das LTE Netz schafft eine theoretische Geschwindigkeit von bis zu 1200 Megabit pro Sekunde, wie schnell Sie allerdings surfen hängt stark vom Anbieter ab. Wer sein mobiles Internet auch zum streamen nutzt sollte in jedem Fall einen Tarif im LTE Netz wählen, da sonst hohe Pufferzeiten auf Sie zukommen können.

Telekom LTE

Tarife im Telekom LTE-Netz bieten maximale Surfgeschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s im Download sowohl in städtischen als auch ländlichen Regionen an.

Vodafone LTE

Vodafone bietet im LTE Netz sogar eine theoretische Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s und damit die höchste Datenübertragungsgeschwindigkeit, welche aber nicht mit allen Basisstationen erreicht werden kann.

Telefónica LTE

Telefónica (o2) bildet das Schlusslicht und verspricht bei hauseigenen Tarifen Geschwindigkeiten von maximal 225 MBit/s an. Dafür nutzen sämtliche Anbieter bereits das LTE-Netz.

Es sind nicht immer LTE Tarife aus allen Netzen verfügbar, derzeit werden von blau Tarife im LTE-Netz der Telefónica (o2) angeboten, der "Data Start" Tarif wird im Telekom-Netz und die WebSession werden im Vodafone LTE-Netz mit unterschiedlich hohem Datenvolumen angeboten.

Prepaid Vergleiche

Datenvolumen

Telekom:

Die Data Start Tarife von der Telekom gibt es mit 0,5GB, 1GB, 2 GB und 5 GB Highspeed Kontingent. Diese Volumen sind für Wenigsurfer, Normalnutzer und Vielsurfer interessant.

Vodafone:

Vodafone bietet mit seinen WebSessions unterschiedliche Highspeed Volumen an, darunter 0,2GB, 1GB, 3 GB und 5 GB. Damit ist für Wenigsurfer, Normalnutzer und Vielsurfer auf jeden Fall ein interessantes Angebot dabei.

Telefónica:

Im o2 LTE-Netz wird derzeit nur ein Datentarif mit 1,75 GB Highspeed Volumen angeboten. Ist dieses Volumen aufgebraucht, wird die Surfgeschwindigkeit wie bei anderen Anbietern gedrosselt.

Drosselung

Sollte das Highspeed Datenvolumenvolumen aufgebraucht sein, werden die Surfgeschwindigkeiten stark gedrosselt. Dies hängt vom genutzten Netz und dem Anbieter ab.

Telekom:

Der "Data Start" Tarif der Telekom wird nach Verbrauch des Datenvolumens auf 64 kbit/s gedrosselt. Dies reicht noch ganz gut aus für die Nutzung von Chat-Apps und dem Versenden und Empfangen von E-Mail Nachrichten mit reinem Text.

Vodafone:

Die Vodafone WebSessions werden nach Verbrauch des Highspeed Volumens auf 32 kbit/s runter gedrosselt. Versenden und empfangen von E-Mail und Textnachrichten sollte noch möglich bleiben.

Telefónica:

Ist das Volumen im o2 LTE-Netz aufgebraucht, surfen Sie mit 64 kBit/s weiter. Damit sollte der E-Mail Verkehr und das Versenden und Empfangen reiner Textnachrichten weiterhin gewährleistet sein.