Telekom (D1-Netz) Prepaid Karten

Die folgende Telekom Tarif-Tabelle bietet Prepaid Karten im Telekom Netz (D1 Handynetz). Es werden Prepaid Tarife, Prepaid Tarife mit 30 Tage Option und 1 Monats Verträge im Telekom Netz angeboten. Das Telekom- Handynetz ist im Telefoniebereich sehr gut ausgebaut und bietet auch in ländlichen Regionen meistens noch sehr guten Empfang. Der LTE-Ausbau ist in Deutschland nach aktuellen Testen von connect und CHIP mit Abstand der beste. Nur der UMTS Ausbau ist in ländlichen Bereichen teilweise sehr lückenhaft. Daher sollte man sich einen Prepaid-Tarif mit LTE aussuchen welche aktuell nur von der Telekom selber angeboten werden. Andere Marken die das Prepaid Tarife im Telekom-Netz anbieten bieten immer nur UMTS-Internet an.

Datenvolumen
Daten werden geladen...
Anbieter Vertrag Netz Kosten Leistungen Besonderheiten Weiter

Weitere Vergleiche...

Wer bietet Prepaid im Netz von Telekom (D1) an?

Prepaid Tarife im Netz der Telekom gibt es bei einer Vielzahl an Anbietern. Neben der Telekom selbst zählen dazu große Provider wie mobilcom-debitel. Auch einige Mobilfunkdienste der Supermarktketten setzen auf das D1-Netz. Wer einen Tarif bei ja!mobil (Rewe) oder Penny Mobil nutzt, ist beispielsweise auch im Netz der Telekom unterwegs.

Die Telekom hat ihre ehemaligen Xtra-Tarife abgeschafft und bietet stattdessen jetzt den einheitlichen Prepaid-Tarif MagentaMobil Start an. Für 2,95 € im Monat sind dabei bereits alle Gespräche sowie SMS innerhalb des Telekom-Netzes inklusive. Für Verbindungen in Fremdnetze fallen Kosten in Höhe von 9 Cent pro Minute oder SMS an. Optionen für mobiles Internet und andere Services sind optional zubuchbar. Dabei ist grundsätzlich auch LTE erhältlich, die Geschwindigkeit ist jedoch auf maximal 16 Mbit/s begrenzt.

Die Telekom-Tochter congstar bietet allen Prepaid-Kunden eine Fülle an Optionen. Mit dem Prepaid Wunschmix können Kunden sich dort Tarife frei nach den eigenen Wünschen zusammenstellen. Jeder kann das Verhältnis von Freiminuten oder Datenvolumen anhand voreingestellter Kriterien selbst gewichten. Wer möchte, kann auf Flatrates auch ganz verzichten, wodurch dann keine monatlichen Fixkosten zu zahlen sind. Einige Einschränkungen gibt es bei congstar aber dennoch. LTE ist in den Tarifen nicht verfügbar und das monatliche High-Speed-Volumen kann 500 MB nicht überschreiten. Es gibt aber auch hier noch einmalige Zusatzoptionen, um gegebenenfalls mehr Volumen zu buchen.

Anders als der Name es vermuten lässt, gehört debitel light nicht zum mobilcom-debitel Konzern. Verantwortlich ist stattdessen die callmobile GmbH. Sie bietet mit diesem Tarif eine Variante an, bei der nur bei tatsächlicher Nutzung Kosten entstehen. Anrufe kosten dabei 8 Cent pro Minute, SMS werden zu den gleichen Kosten verrechnet. Optional gibt es außerdem eine Internet Flatrate für 9,95 € im Monat, allerdings ohne LTE.

Was sind die Vorzüge des Telekom Handynetz?

Das Telekom Netz genießt sowohl bei Verbrauchern als auch Experten hohes Ansehen. Im Jahr 2015 konnte es beim connect Netztest sowohl in der Kategorie Daten als auch Telefonie den Sieg erringen. In der Praxis bedeutet das für die Nutzer, dass sie sich über die bestmögliche Sprachqualität sowie die schnellsten Verbindungen im mobilen Internet freuen können. Außerdem besticht das Netz mit einer sehr hohen Verfügbarkeit, sodass es seltener als bei der Konkurrenz zu Situationen kommt, in denen der Empfang fehlt.

Telefon UMTS-Netz LTE-Netz
  • Sehr Zuverlässiges Netz, wenig Verbindungsabbrüche, schnellste Verbindung zum Gesprächspartner
  • Platz 1 im Netz-Ausbau
  • Laut chip.de Flächendeckendste UMTS Abdeckung
  • Laut computerbild.de noch hinter E-Plus im UMTS Bereich
  • Ungefähr 60% Abdeckung auf dem Land
  • >Testsieger im LTE-Ausbau
  • höchste LTE-Geschwindigkeit mit durchschnittlicher Downloadgeschwindigkeit von 43MBit/s!
  • Mehr als 70% LTE-Abdeckung!
  • Die meisten Kunden nutzen bereits das LTE-Netz
  • LTE-Netz wird noch weiter Ausgebaut, stetige Verbesserung der Netzqualität

Telekom Internet Ausbau (UMTS vs. LTE)

Die Telekom investiert sehr viel in den Ausbau des eigenen Netzes und kann deshalb schon heute großflächig verfügbares LTE anbieten. Es handelt sich auch um den einzigen deutschen Anbieter, der LTE auf allen Frequenzen nutzen kann. Vodafone und O2 können nur im Bereich von 2600 MHz und 800 MHz LTE-Frequenzen nutzen, die Telekom nutzt darüber hinaus auch das Band im Bereich von 1800 MHz. Verfügbar ist LTE der Telekom in nahezu allen deutschen Großstädten sowie in zahlreichen kleineren Ortschaften. Lediglich auf dem Land müssen Nutzer zum Teil noch mit UMTS vorlieb nehmen.

3G-UMTS-
Abdeckung
4G-LTE-
Abdeckung

Telekom Kundenservice

Der Telekom Kundenservice ist seit 2013 für alle Kunden kostenfrei, sodass sich verschiedene Dinge per Telefon oder online bequem und ohne zusätzliche Kosten erledigen lassen.

SIM-Karte aktivieren

Eine Telekom Prepaid Karte muss zwingend im Internet aktiviert werden, sofern dies nicht beim Kauf im Einzelhandel von einem Verkäufer erledigt wurde. Der Vorgang gestaltet sich recht einfach. Unter https://www.t-mobile.de/xtra-aktivierung sind einfach alle notwendigen Daten einzugeben, darunter Name und Anschrift sowie die Telefonnummer und die Kartennummer des Nutzers. Im Anschluss wird die Karte meist schon nach wenigen Minuten aktiviert und kann dann ohne Einschränkungen genutzt werden. Bei vielen Providern im Telekom-Netz gestaltet sich der Vorgang ganz ähnlich, nur muss dann natürlich das Portal des jeweiligen Anbieters genutzt werden.

Rufnummermitnahme

Bei einem Prepaid Tarif im Telekom Netz ist es möglich, eine vorhandene Rufnummer mitzunehmen. Dies muss jedoch beim bisherigen Anbieter angemeldet werden, wodurch Kosten von bis zu 20 € entstehen können. Wunschrufnummern bietet die Telekom lediglich für Laufzeitverträge an. Prepaid Kunden müssen daher mit einer zufällig vergebenen Nummer leben. Es ist auch nicht vorgesehen, die Nummer zu einem späteren Zeitpunkt ändern zu können.

Einzelverbindungsnachweis

Für Prepaid Tarife gibt es bei der Telekom keinen Einzelverbindungsnachweis (EVN). Über die Hotlinenummer 2202 kann aber einmalig eine Einzelaufstellung beantragt werden.

Guthaben aufladen

Das Aufladen einer Telekom Prepaid-Karte ist auf zahlreichen Wegen möglich. Ganz klassisch per Bargeld ist dies etwa mit Karten aus dem Einzelhandel möglich. Darauf befindet sich ein Code, mit dem das gewünschte Guthaben dem eigenen Konto gutgeschrieben wird. Alternativ ist das Aufladen auch per Überweisung möglich. Bei vorhandener Genehmigung zur Teilnahme am Lastschriftverfahren gibt es außerdem Optionen für automatische Aufladungen, etwa an einem bestimmten Tag im Monat. Einige Banken und Sparkassen bieten außerdem die Option, Telekom-Karten am Geldautomaten aufzuladen.

Mailbox ausschalten

Mit dem GSM-Code ##002# kann die Mailbox bei Telekom Prepaid Karten vollständig deaktiviert werden. Bei Bedarf ist es möglich, die Mailbox zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu aktivieren.

SIM-Karte kündigen

Eine Kündigung ist bei einer Telekom Prepaid Karte nicht notwendig. Soll die Karte nicht mehr genutzt werden, reicht es aus, diese einfach nicht weiter zu verwenden. Lediglich für eine Rufnummernportierung ist eine sogenannte Verzichtserklärung notwendig, die per Fax oder per Post an die Telekom respektive den jeweiligen Provider geschickt werde muss.
Unsere Vergleiche

Prepaid Allnet Flat

Hier finden Sie alle Prepaid Tarife UND Tarife ohne Vertragslaufzeit mit einer Allnet Flatrate im Vergleich!
mehr Infos

Gratis SIM Karte

Hier gibt es Prepaid-SIM-Karten ohne Anschlusskosten & OHNE Versandkosten. Es wird die Vodafone Callya Karte die o2 Freikarte und weitere Gratis SIM Karten angeboten.
mehr Infos

Internet Flatrate

Prepaid-Karten mit Internet Flatrate von 500MB bis 10GB und hinzubuchbaren Internet Optionen finden sie hier!
mehr Infos

Günstige Tarife

Hier werden Tarife ab 6 Cent pro Minute, SMS & MB angeboten. Ausserdem finden sie hier günstige Tarife OHNE Anschlusskosten und 100% kostenlose Tarife.
mehr Infos

Prepaid LTE

Hier finden Sie alle Tarife mit LTE Internet. Es werden Tarife von 21 -50 Mbit/s im 4G-Netz angeboten
mehr Infos

Datenvolumen OHNE Laufzeit

Hier finden Sie Handytarife OHNE Laufzeit und mit Datenvolumen. Zum einen Prepaid Tarife bei denen Sie Guthaben aufladen müssen und zum anderen monatsverträge, also Handyverträge die monatlich gekündigt werden können.
mehr Infos

OHNE Aufladezwang

Sie suchen einen Prepaid Tarif, OHNE Verfallsdatum, Grundgebühr & Vertragslaufzeit, dann sind Sie hier richtig! Hier werden Tarife und alles Wichtige zum Thema Prepaid Verträge OHNE Zwangsaufladung angeboten
mehr Infos

D1 Prepaid

Telekom (D1-Handynetz) Prepaid Tarife im Vergleich. Es werden Prepaid Tarife, Prepaid Tarife mit 30 Tage Option und 1 Monats Verträge im Telekom-Handynetz angeboten.
mehr Infos

Vodafone Prepaid

Vodafone (D2-Handynetz) Prepaid Tarife im Vergleich. Es werden Prepaid Tarife, Prepaid Tarife mit 30 Tage Option und 1 Monats Verträge im Vodafone-Handynetz angeboten.
mehr Infos

SIM Karten für Alarmanlagen

Welche SIM Karten sind für Alarmanlagen geeignet? Je nach Anlage machen Prepaid oder Tarife OHNE Grundgebühr mit ein Monat Laufzeit Sinn. Hier erhalten Sie eine Übersicht.
mehr Infos

10 GB Datenvolumen

Hier gibt es Prepaid Tarife mit 10 GB Datenvolumen im Vergleich. Die Tarife sind monatlich kündbar und somit bleiben Sie sehr felxibel.
mehr Infos

Wir geben D1 Prepaid 5 von 5 Sternen