O2-Falschaussagen gerichtlich verboten

Vor kurzem kam es erneut zu einer gerichtlichen Urteilsfindung am Oberlandesgericht München, die den Anbieter O2 betraf. Dabei ging es um fälschliche Behauptungen, die den Mitbewerber Telekom negativ darstellten und sich auf die Äußerungen von Mitarbeitern der Mobilfunkmarke O2 bezogen.

Kundenakquise sorgt für Rechtsstreit

In dem entsprechenden Fall fand eine Kundenakquise von den O2-Mitarbeitern statt, die Verbraucher telefonisch über neue Tarif-Angebote des Unternehmens informieren sollten. Infolgedessen berichteten gleich zwei Personen, dass der Gesprächspartner unlautere Methoden anwandte. Einmal wurde dem Nutzer erklärt, der aktuelle Provider die Telekom würde den betroffenen Telefonanschluss künftig nicht länger versorgen, woraufhin ein Anbieter-Wechsel nötig sei, während ein anderes Mal behauptet wurde, es wäre fortan gesetzlich vorgeschrieben, für das Festnetz und das Mobilfunknetz zwei differente Betreiber zu wählen. Die Kunden waren dadurch verunsichert, kontaktierten die Telekom und schilderten die Vorfälle, weswegen der Provider sofort Anzeige erstattete.

Falschbehauptung ist eine Ausnahme

Die Telekom sah in dem Betragen des Konkurrenz-Anbieters einen inakzeptablen Versuch, den Ruf des Providers durch die unwahren Behauptungen zu schädigen und die Kunden in unangemessener Form abzuwerben. O2 selbst zeigte sich dazu einsichtig, indem der Anbieter von einem Einzelfall sprach, der keineswegs zu den gängigen Strategien bei der telefonischen Kundenwerbung gehöre. Die Telekom forderte dennoch ein gerichtliches Urteil, welches am Oberlandesgericht in München verhandelt wurde. Hierbei kam es auch zu der Anhörung der beiden Zeugen.

Oberlandesgericht untersagt Vorgehen

Schon in erster Instanz war dem Gericht die Sachlage klar und es entschied, dass das Verhalten von O2 rechtswidrig ist. Der Provider legte aber Berufung ein, denn gemäß dem Anwalt des Netzbetreibers bestanden Zweifel an der Glaubwürdigkeit bei einem der Zeugen. Das Oberlandesgericht München konnte diesem Einwand jedoch keinesfalls entsprechen. Im Gegenteil, man war komplett überzeugt von dem Wahrheitsgehalt der Zeugenaussagen. Aus dem Grund wurde bei der Verhandlung in zweiter Instanz auch bereits nach einer dreißigminütigen Sitzung das Gerichtsurteil zugunsten des Klägers gefällt. In jenem wird O2 dazu aufgefordert, in Zukunft jegliche Akquise mit einer indirekten oder direkten Falschaussage über einen anderen Provider zu unterlassen.
Unsere Vergleiche

Prepaid Allnet Flat

Hier finden Sie alle Prepaid Tarife UND Tarife ohne Vertragslaufzeit mit einer Allnet Flatrate im Vergleich!
mehr Infos

Gratis SIM Karte

Hier gibt es Prepaid-SIM-Karten ohne Anschlusskosten & OHNE Versandkosten. Es wird die Vodafone Callya Karte die o2 Freikarte und weitere Gratis SIM Karten angeboten.
mehr Infos

Internet Flatrate

Prepaid-Karten mit Internet Flatrate von 500MB bis 10GB und hinzubuchbaren Internet Optionen finden sie hier!
mehr Infos

Günstige Tarife

Hier werden Tarife ab 6 Cent pro Minute, SMS & MB angeboten. Ausserdem finden sie hier günstige Tarife OHNE Anschlusskosten und 100% kostenlose Tarife.
mehr Infos

Prepaid LTE

Hier finden Sie alle Tarife mit LTE Internet. Es werden Tarife von 21 -50 Mbit/s im 4G-Netz angeboten
mehr Infos

Datenvolumen OHNE Laufzeit

Hier finden Sie Handytarife OHNE Laufzeit und mit Datenvolumen. Zum einen Prepaid Tarife bei denen Sie Guthaben aufladen müssen und zum anderen monatsverträge, also Handyverträge die monatlich gekündigt werden können.
mehr Infos

OHNE Aufladezwang

Sie suchen einen Prepaid Tarif, OHNE Verfallsdatum, Grundgebühr & Vertragslaufzeit, dann sind Sie hier richtig! Hier werden Tarife und alles Wichtige zum Thema Prepaid Verträge OHNE Zwangsaufladung angeboten
mehr Infos

D1 Prepaid

Telekom (D1-Handynetz) Prepaid Tarife im Vergleich. Es werden Prepaid Tarife, Prepaid Tarife mit 30 Tage Option und 1 Monats Verträge im Telekom-Handynetz angeboten.
mehr Infos

Vodafone Prepaid

Vodafone (D2-Handynetz) Prepaid Tarife im Vergleich. Es werden Prepaid Tarife, Prepaid Tarife mit 30 Tage Option und 1 Monats Verträge im Vodafone-Handynetz angeboten.
mehr Infos

SIM Karten für Alarmanlagen

Welche SIM Karten sind für Alarmanlagen geeignet? Je nach Anlage machen Prepaid oder Tarife OHNE Grundgebühr mit ein Monat Laufzeit Sinn. Hier erhalten Sie eine Übersicht.
mehr Infos

10 GB Datenvolumen

Hier gibt es Prepaid Tarife mit 10 GB Datenvolumen im Vergleich. Die Tarife sind monatlich kündbar und somit bleiben Sie sehr felxibel.
mehr Infos